Ferdinand-Freiligrath-Schule

Gebäude

  • Architektur

    Nach Entwürfen von Fritz Haack entstand 1901–1903 ein langgestrecktes, viergeschossiges Schulgebäude samt hofseitig angeordnetem Lehrerwohnhaus und Turnhalle. Die Mauerwerkbauten in der Form der beginnenden Moderne mit Reminiszenzen an die holländische Renaissance sind über einem Sockel aus Tuffstein mit roten Ziegeln verblendet. Die symmetrische Fassade ist im Mittelteil übergiebelt. Kontrastreich, besonders um die Fenster, wirken gliedernde Teile aus Sandstein.

  • Der Umbau

    2009/2010 wurde das Dachgeschoss ausgebaut. Es entstanden ein attraktiver Freizeitbereich und Räume für den Unterricht in den Arenen. Zugleich wurde im Erdgeschoss eine Mensa eingebaut und die Lehrküche neu gestaltet.

  • Der Garten

    Unser Garten wurde im September 2014 zum zweitbesten Schulgarten der Berliner Oberschulen von der Lenné-Akademie ausgezeichnet. Er wurde jahrelang von der ehemaligen Arena Garten und Landschaftsbau sehr professionell betreut.

    Im Jahr 2014 ergab sich eine Zusammenarbeit mit der Stiftung Grün macht Schule und mit der Freien Universität Berlin, in deren Rahmen viele Studenten*innen der FU zu unserem Schulgarten kamen.

    Die Pflege befindet sich jetzt in den guten Händen der Arena StadtNatur.

  • Die Bibliothek

    Die schuleigene Präsenzbibliothek bietet eine Auswahl an Kinder- und Jugendliteratur sowie Nachschlagewerken. Die Bibliothek befindet sich im ersten Stock. Genutzt wird die Bibliothek sowohl von Deutsch- und Pluskursen als auch von AiGs oder den Arenen. Für die Schüler*innen ist die Bibliothek frei zugänglich im Mittagsband, sei es um Hausaufgaben zu erledigen oder um zu lesen.