Ferdinand-Freiligrath-Schule

Arena Bionik

  • Konzept

    Die Arena Bionik richtet sich an naturwissenschaftlich und technisch interessierte Schüler*innen. Dabei stehen die Entdeckung biologischer Phänomene und deren Anwendung als technische Umsetzung für den Menschen im Vordergrund. Diese Kenntnisse können dann in Form von selbst gebauten Modellen greifbar oder in einer Vielzahl von Versuchen und Experimenten nachvollziehbar gemacht werden.

    • Lehrkräfte
      Hr. Allouch, Hr. Waligora
    • AJB Berlin Südstern
    • Räume
      012, Metallwerkstatt
    • Der menschliche Schöpfergeist kann verschiedene Erfindungen machen, doch nie wird ihm eine gelingen, die schöner, ökonomischer und geradliniger wäre als die der Natur.

      Leonardo DaVinci
  • Was wir tun

    Bionik ist das Feld, in welchem sich Natur und Technik überschneiden. In unserem ersten Jahr möchten wir uns schwerpunktmäßig mit folgenden Sachen beschäftigen:

    • Physikalische Grundlagen zur Erklärung von Struktur- und Funktionszusammenhängen in der Natur und der Nachbau durch den Menschen
    • Einstieg in die Robotik und Programmierung
    • Arbeiten in der Elektrowerkstatt

    Darunter findet ihr beispielhafte Fragen und Probleme, die in der Arena behandelt werden sollen. Langfristig planen wir, mit eigenen Lösungen an schulischen Wettbewerben teilzunehmen.

    • Warum kleben Muscheln auch unter Wasser so fest an Steinen, dass sie nicht zu entfernen sind, ohne sie zu beschädigen? Wie können wir das für uns nutzen?
    • Hat der Mensch den Hubschrauber erfunden oder war die Natur schneller?
    • Kann man Formeln in der Natur finden, wie eine Brücke bei minimalem Materialaufwand maximale Last tragen kann?