Ferdinand-Freiligrath-Schule

Förderverein Pro Arena

  • Was wir tun

    Eltern, Lehrkräfte und andere an der Schule Interessierte gründeten 2011 einen Förderverein für unsere Schule. Im Vordergrund stand dabei immer, die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern*innen an der Schule zu intensivieren und gemeinsam den Schülern*innen ein besseres Lernen zu ermöglichen.

    Um die Möglichkeiten der Schule und der Schüler*innen zu verbessern, wollen wir mit dem Förderverein ideelle und materielle Unterstützung bieten. Zur Zeit haben wir ein Projekt gestartet, um die Straße vor der Schule umzugestalten, damit sie angenehmer und lebendiger wirkt. Wir unterstützen Schüler*innen, die an Klassen- und Auslandsfahrten teilnehmen möchten, und haben auch verschiedene Ereignisse der Schule, wie z.B. den jährlichen Winterball oder den Abschlussball, finanziell gefördert.

    Wir sind auch an bestimmten Tagen, u.a. am Tag der offenen Tür, präsent in der Schule, um Werbung für unseren Verein zu machen, aber auch um Fragen über die Schule aus der Elternsicht zu beantworten.

  • Ein mutiges Schulmodell braucht Unterstützung. Im Verein Pro Arena haben sich engagierte Eltern zusammengefunden, um die Arbeit in den Arenen zu fördern und zu unterstützen.

    Seit dem 20.01.2012 sind wir ein eingetragener Verein. Hier können Sie unsere Satzung finden.

    Als Namen für unseren Förderverein haben wir „Pro Arena“ gewählt, da für uns alle das jahrgangsübergreifende Arena-Konzept ein wichtiger Bestandteil der Schule ist.

  • Für uns war und ist der Arena-Unterricht ein wichtiger Grund, diese Schule für unsere Kinder gewählt zu haben. Kinder lernen z.B. schon in der siebten Klasse, wie man eine eigene Radiosendung macht, mit Aufnahmen im Studio, Computerarbeit im Werbebereich und allem, was dazugehört. Wie sonst soll man bessere Einblicke in solche Berufszweige bekommen? Ob Sport, Kunst, Theater, Musik (vom eigenen Auftritt über die Zusammenarbeit mit Orchestern oder professionellen Bühnen), Handwerk (wie Holzbearbeitung oder Gartengestaltung) oder eben Medien. Der jahrgangsübergreifende Unterricht in den Arenen ist für unsere Kinder schon jetzt, nach einem halben Schuljahr, nicht mehr wegzudenken.

    — Brief des Fördervereins zur Unterstützung des Arena-Konzeptes an die Schulstadträtin von Friedrichshain-Kreuzberg
  • Wie kann ich mitwirken?

    • Werden Sie Mitglied des Fördervereins! Füllen Sie den Aufnahmeantrag aus und senden Sie uns es zu. Als Jahresbeitrag kann jede*r so viel leisten, wie er*sie möchte, mindestens 12 Euro.
    • Spenden Sie an den Verein. Überweisen Sie uns Ihre Unterstützung (Einzugsermächtigung) auf das Bankkonto DE70 1007 0024 0393 1680 00 mit dem BIC-Code DEUTDEDBBER. Der Kontoinhaber ist "Pro Arena e.V."
    • Unterstützen Sie alle möglichen Schulaktivitäten (Formular). Diese Unterstützung kann alles bedeuten, vom Backen für ein Schulfest bis zur Bereitstellung eines Praktikumsplatzes.
  • Kontakt

    Der Förderverein Pro Arena e.V. trifft sich jeden letzten Montag im Monat um 18:00 Uhr in der Mensa der Ferdinand-Freiligrath-Schule. Alle an der Schule Interessierten sind herzlich eingeladen vorbeizukommen!

    Um weitere Informationen zu erhalten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns per E-Mail (proarenafv@googlemail.com) oder über das Sekretariat der Schule auf.

  • Anträge

    Anträge an den Förderverein der Ferdinand-Freiligrath-Schule können sowohl Eltern, Schüler*innen als auch Lehrkräfte stellen. Dies kann entweder über persönliches Erscheinen bei unseren monatlichen Treffen oder durch die Abgabe eines ausgefüllten Antragsformulars im Sekretariat erfolgen.