Ferdinand-Freiligrath-Schule

Arena Theater

  • Konzept

    In der Arena Theater entsteht, ausgehend von den Spielideen der Schüler*innen, im Laufe des Schuljahres ein eigenes Theaterstück, das an verschiedenen Aufführungsorten präsentiert wird. In der Arena Theater werden verschiedene darstellerische Methoden erprobt. Wir beziehen uns unter anderem auf das Improvisationstheater nach Keith Johnstone und auf die biografische Arbeit von Maike Plath.

    Neben dem theatralen Zugang zu verschiedenen Lerninhalten werden begleitend Deutsch, Gesellschaftswissenschaften und Ethik unterrichtet, möglichst in inhaltlichem Bezug zu dem des Stückes. Zudem werden diese Fächer auch basisorientiert unterrichtet, um die Schüler*innen gezielt auf die Prüfungsthemen am Ende des 9. und 10. Schuljahres vorzubereiten.

    Die Arena Theater richtet sich an Schüler*innen, die den kreativen Selbstausdruck auf der Bühne suchen.

    • Lehrkräfte
      Hr. Dube, Fr. Şahin
    • Hr. Döhler (Schauspieler und Theaterregisseur)
    • Räume
      302 Proberaum, 303
    • Auf der Bühne lasse ich meiner Phantasie freien Lauf…

      Schülerzitat
    • Ich mag es, eine Rolle zu spielen und im Team zu arbeiten.

      Schülerzitat
    • Theater spielen hat mich selbstbewusster gemacht!

      Schülerzitat
    • Wenn ich auf der Bühne stehe, bin ich froh!

      Schülerzitat
  • Unser Projekt 2018/19

    Mall of Shame
  • Jeder kennt sie, jeder war schon dort, die einen lieben sie, die anderen hassen sie: Die großen Einkaufszentren mit den vielen verschiedenen Geschäften und Restaurants unter einem Dach! Auf Neudeutsch Shopping Malls.

    Die Arena Theater der Ferdinand-Freiligrath-Schule hat dazu nach eigenen Ideen ein Theaterstück entwickelt. Szenen aus einer Shopping Mall.

  • Der Sicherheitschef einer riesigen Shopping Mall sitzt vor seinen Monitoren und lässt das Publikum einen Verkaufstag lang teilhaben an seinen Beobachtungen: Verkaufsgespräche, Ladendiebstahl, sich streitenden Putzkräfte, Beziehungsstress, eine Schlägerei, Flashmobs …

    In lose miteinander verknüpften Szenen spielen die Schüler*innen der Arena Theater alltägliches und besonderes aus einer fiktiven Shopping Mall.

  • Storm in the Future

    Making-of des Theaterstücks „Storm in the Future“ aus dem Schuljahr 2014/15, mit Eindrücken aus den Proben und Interviews mit beteiligten Schülern*innen und Erwachsenen

  • Unser Projekt 2017/18

    Switch

  • Im laufenden Schuljahr erarbeiten wir eine Neufassung unseres Theaterstückes „Switch“.

    Das Mädchen Melisa möchte schon lange auch die Freiheiten haben, die ihrer Meinung nach Jungs zugestanden werden, aber Mädchen nicht.
    Als sie nach einem Umzug die Schule wechselt, glaubt sie, dass ihre Chance gekommen ist. Sie gibt sich als Junge aus. Auf dem Hinweg zur Schule wird aus Melisa Musa und auf dem Heimweg wieder aus Musa Melisa. Wie lange kann das gut gehen..?

  • Die Schülerzusammensetzung der Arenaklasse Theater hat sich zum Schuljahresbeginn verändert. Daher müssen einige Rollen neu besetzt werden. Manche Rollen aus der ersten Fassung des Theaterstückes verschwinden, neue werden hinzugefügt. Es ergeben sich neue Szenen und andere Handlungszusammenhänge. Das alles wieder zu einem funktionierenden Theaterstück zusammenzusetzten, erfordert von allen viel Arbeit und Teamgeist.