Ferdinand-Freiligrath-Schule

Arena Theater

  • Konzept

    In der Arena Theater entsteht, ausgehend von den Spielideen der Schüler*innen, im Laufe des Schuljahres ein eigenes Theaterstück, das an verschiedenen Aufführungsorten präsentiert wird. In der Arena Theater werden verschiedene darstellerische Methoden erprobt. Wir beziehen uns unter anderem auf das Improvisationstheater nach Keith Johnstone und auf die biografische Arbeit von Maike Plath.

    Neben dem theatralen Zugang zu verschiedenen Lerninhalten werden begleitend Deutsch, Gesellschaftswissenschaften und Ethik unterrichtet, möglichst in inhaltlichem Bezug zu dem des Stückes. Zudem werden diese Fächer auch basisorientiert unterrichtet, um die Schüler*innen gezielt auf die Prüfungsthemen am Ende des 9. und 10. Schuljahres vorzubereiten.

    Die Arena Theater richtet sich an Schüler*innen, die den kreativen Selbstausdruck auf der Bühne suchen.

    • Lehrkräfte
      Hr. Dube, Fr. Quast
    • Deniz Döhler (Schauspieler und Theaterregisseur)
    • Räume
      303, Aula
    • Auf der Bühne lasse ich meiner Phantasie freien Lauf…

      Schülerzitat
    • Ich mag es, eine Rolle zu spielen und im Team zu arbeiten.

      Schülerzitat
    • Theater spielen hat mich selbstbewusster gemacht!

      Schülerzitat
    • Wenn ich auf der Bühne stehe, bin ich froh!

      Schülerzitat
  • Was wir tun

  • In diesem Schuljahr werden wir uns mit den von den Schüler*innen vorgeschlagenen Themen beschäftigen: Einsamkeit, erwachsen werden, Leben in Familie und Schule.

    Vier Wochenstunden sind im Stundenplan verankert, damit die Schüler*innen mit Hilfe von Schauspielübungen ihre darstellerischen Kompetenzen verbessern und ihre Wahrnehmungen erweitern.

    Aus selbst entwickelten Texten entstehen dann Theaterszenen, die sich über Improvisation zu einem Theaterstück zusammenfügen. Am Ende des Schuljahres wird noch einmal in einer Projektwoche sehr intensiv an dem Stück gearbeitet.

  • Wir gehen mehrmals jährlich zu verschiedenen Theateraufführungen, um Einblick in die professionelle Theaterarbeit zu gewinnen. Dazu gehören auch theaterpädagogische Nachbereitungen.

    Die Schüler*innen lernen außerdem verschiedene Berufe rund ums Theater kennen.

    Nach einer langjährigen Kooperation mit dem Grips-Theater, besteht seit diesem Jahr eine neue Kooperation mit dem Theater zum westlichen Stadthirschen.

  • Storm in the Future

    Making-of des Theaterstücks „Storm in the Future“ aus dem Schuljahr 2014/15, mit Eindrücken aus den Proben und Interviews mit beteiligten Schülern*innen und Erwachsenen