Ferdinand-Freiligrath-Schule

Arena Stadion

  • Konzept

    Die Arena Stadion eignet sich besonders für sportinteressierte und bewegungsfreudige Schüler*innen.

    Zusammen mit unserem freiberuflichen Akrobaten Victor Renpenning gestalten die Sportlehrer*innen Fr. Lorenz und Hr. Schüßler die Arenazeit.

    • Lehrkräfte
      Fr. Lorenz, Hr. Schüßler
    • Hr. Renpenning (Akrobat und Artist)
    • Räume
      014, Sporthallen
    • In Akrobatik, da ist mein Wille gekommen. Ich habe mir gesagt, ich schwöre, dass ich nicht aufgeben werde. Ich sage mir, wenn ich das schaffe, dann schaffe ich auch was anderes, wenn ich es will. Ich weiß, ich kann aus meinem Leben was machen, wenn ich es will.

      Schülerzitat
  • Was wir machen

  • Rope Skipping, Double Dutch (neu), Akrobatik, Trampolin-, Minitrampolinspringen und Schwimmen sind die Themen, mit denen wir uns dieses Schuljahr beschäftigen. Unser Projekt ist es demnach, aus diesen Elementen (außer dem Schwimmen) ein Auftrittsprogramm zu gestalten und zu präsentieren.

    Wir arbeiten in einem festen Wochenplan: Montags lesen wir zu den Themen Texte, dienstags erarbeiten wir theoretisches und praktisches Grundwissen mit unserem Dritten, mittwochs findet je nach Bedarf theoretischer oder praktischer Unterricht statt, donnerstags schwimmen wir im Schwimmbad Holzmarktstraße und freitags reflektieren wir die Woche.

  • Die Gruppe bzw. das Team steht in unserer Arbeit im Vordergrund. Gemeinsam lernen die jüngeren von den älteren Schüler*innen und manchmal auch umgekehrt. Die Arenafahrt an den Tietzowsee ist aus diesem Grund auch ein wichtiger Bestandteil der Arena.

    Unser Arenaraum mit einem separaten PC-Raum (6 Rechner) bildet das Kernstück unserer theoretischen Arbeit. Für die Praxis stehen eine Gymnastikhalle mit Trampolin und eine Sporthalle von ca. 120 qm zur Verfügung.

    Berufe, welche Gruppenarbeiten und Bewegungsabläufe anleiten, stehen in unserer Arbeit im Vordergrund.