Ferdinand-Freiligrath-Schule

Arena Schülerfirma

  • Konzept

    Seit dem Schuljahr 2017/18 gibt es an unserer Schule eine neue Arena mit dem Arbeitstitel „Schülerfirma“. Wir haben uns vorgenommen, alle Bereiche eines produzierenden Betriebs kennenzulernen und in den Verkauf von eigens hergestellten Produkte zu gehen.

    • Lehrkräfte
      Fr. Hofmann, Fr. Rahimi
    • N.N.
    • Räume
      109, Metallwerkstatt
    • Kreativität – das ist doch, wenn meine Gedanken und Gefühle in meine Hand gehen und die anderen das dann mitbekommen.

      Schülerzitat
  • Was wir tun

  • Wir haben uns auf eine Geschäftsidee verständigt und bedrucken demnächst T-Shirts und Hoodies. Nachdem wir uns theoretisch mit dem Thema Firmengründung beschäftigt haben, brennen wir darauf, anzufangen und in Produktion zu gehen. Um zu testen, wie die Shirts am besten bedruckt werden können, haben wir Workshops belegt. Zur Übung durfte sich jede*r bei uns ein eigenes T-Shirt mit individuellem Motiv bedrucken.

    Außerdem haben wir gelernt, was alles zur erfolgreichen Führung einer Firma nötig ist. Wir haben Logos entwickelt, im Internet nach Materialien recherchiert, so dass wir glauben, unsere ersten Produkte am Tag der Offenen Tür (20.1.2018) präsentieren zu können.

    Neben Schüler*innen, die gerne beim Drucken helfen möchten, brauchen wir immer Verstärkung in den Bereichen Abrechnung, allgemeine Bürotätigkeiten, Einkauf- und Verkauf und Marketing/Werbung. Außerdem sind Interessierte für die Weiterentwicklung unserer Produktpalette herzlich willkommen. T-Shirts sind erst der Anfang!

  • In der Schule ist eine Werkstatt vorhanden, die unter anderem für die Produktion genutzt werden kann. Für die künstlerische Umsetzung und Betreuung des Druckens haben wir einen Dritten, der Kunst studiert hat und über viel Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen verfügt.

    In der Arena ist Platz für Schüler*innen mit den verschiedensten Talenten — eines allerdings sollten alle mitbringen, die bei uns mitarbeiten wollen: DEN WILLEN ZUM SELBSTSTÄNDIGEN UND SORGFÄLTIGEN ARBEITEN, denn nur so können wir gemeinsam erfolgreich eine Firma führen, bei der unsere Lehrerinnen unterstützend und beratend dabei sind, aber uns nicht vorgeben wollen, was unser nächster Arbeitsschritt ist.

    Wir leben das Unterrichtsfach Wirtschaft-Arbeit-Technik!